Otto M. Schwarz zu Besuch in Pleissing

Beim heurigen Probenwochenende vor der Konzertmusikbewertung konnte die Grenzlandkapelle Hardegg einen besonderen Gast begrüßen. Der international erfolgreiche niederösterreichische Komponist Otto M. Schwarz nahm eine Einladung der Kapelle gerne an, um das Pflichtstück „Around the world in 80 days“  mit den MusikerInnen genauestens einzustudieren. Otto M. Schwarz zeigte sich beeindruckt von den Probebedingungen im Musikerheim Pleissing und  der kompletten Orchesterbesetzung mit eigenen Mitgliedern. Das Orchester war in bester Spiellaune und folgte aufmerksam den Ausführungen des Komponisten, der sichtlich Spaß an der Probenarbeit hatte und wertvolle Verbesserungsvorschläge umsetzen konnte. Seinen humorvollen Erzählungen über seine Erfahrungen im internationalen Musikgeschäft folgten die Anwesenden ebenfalls mit großer Begeisterung. Beim gemeinsamen Mittagessen hatten Otto M. Schwarz und Kpm. Johann Pausackerl schließlich auch noch die Gelegenheit zum Meinungsaustausch und über Kompositionsaufträge, aktuelle Projekte und Zukunftsvisionen des Komponisten  zu sprechen.

v. l. Kpm.- und Obmann Stv. DI (FH) Martin Schiner, Obmann Leopold Prey. Komponist Otto M. Schwarz, Kpm. Johann Pausackerl